Erlebnisurlaub im Burgund

Freizeit und Erholung in Burgund

Wälder, Wiesen, Weinlandschaft, Seen und Flüsse, so abwechslungsreich wie die Landschaft ist auch das Freizeitangebot. Den Mittelpunkt bildet der Naturpark Morvan, das Granit-Mittelgebirge mit seinen großen Wäldern, Flüssen und Seen. Wandern, Segeln, Rafting, Kanu fahren oder auf 2000 km Mountainbike-Strecke sich mit dem Fahrrad bewegen, zu Pferd oder mit dem Quad das Gelände erkunden, Bergsteigen oder im Höhengarten wandern oder einfach nur in unverfälschter Natur die Seele baumeln lassen, all das ist hier möglich.

Auch die Golf-Fans kommen in Burgund voll auf ihre Kosten. 19 Golfpläätze, davon 9 mit 18 Loch stehen den Amateuren und Profis zur Verfügung. Wer will kann täglich auf einem anderen Kurs seiner Leidenschaft nachgehen. Ja nach Standort sind die Plätze in 30 bis max. 90 Minuten erreichbar. Die Golfplätze sind liebevoll angelegt, meist in Schlossparks mit uraltem Baumbestand in der Nähe von interessanten Sehenswürdigkeiten. Dies gibt auch den nicht Golf spielenden Familienangehörigen die Möglichkeit, sich sinnvoll zu beschäftigen

Die originellste Art der Fortbewegung ist das Hausboot. Ca. 1200 km schiffbare Kanäle und Flüsse stehen zur Auswahl die in einer Doppelschleife alle Landschaften Burgunds berühren.






Die Feste im Burgund

Der Kalender eines Sommers in Burgund quillt über von Angeboten. Ob es sich dabei um Dorffeste unter freiem Himmel, Ritterspiele vor einer Schlosskulisse, klassische Konzerte oder Theater-Aufführungen handelt, ob der Wein den Anlass gibt oder das kulinarische Angebot, im Burgund weiß man zu feiern und Gäste sind überall gern gesehen.

Aus Küche und Keller

Die Burgunder Küche aus den Produkten, die im Land produziert werden, darauf legt der Burgunder besonderen Wert, hat sich weit über Burgund hinaus einen Namen gemacht. Forellen, Karpfen, Zander aus heimischen Gewässern, Bresse-Geflügel, Charolais-Rind und Weinbergschnecken, die wundervollen Käsesorten und dazu den Burgunder Wein bilden ein Geschmackserlebnis vom Feinsten.

Ob weiß aus den Anbaugebieten des Chablis und Mâcon oder die Rotweine der Côte d'Or, wie Nuits-Saint-George, Pomard, Gevrey Chambertin, Meursault etc. Der Kenner weiß jeden Tropfen zu genießen. Weinproben sind zum Teil kostenlos und die Grundbegriffe burgundischer Weinkunde werden ebenfalls mitgeliefert.













Freizeitangebote:
http://www.abloisirs.com/
Stadt Paris:
http://de.parisinfo.com/
Stadt Auxerre:
http://www.ot-auxerre.fr/
Stadt Beaune:
http://www.ot-beaune.fr/
Historisches Krankenhaus:
http://www.hospices-de-beaune.com
Stadt Dijon:
http://www.visitdijon.com/
Basilika St.-Marie-Madeleine:
http://www.vezelaytourisme.com/
Stadt Avallon und Naturpark:
http://www.avallon-morvan.com/
Schloss von Mareschall Vauban:
http://www.chateau-bazoches.com/
Schloss Epoise:
http://www.chateaudepoisses.com/
Grüngskloster des Zisterzienser-Ordens:
http://www.abbayedefontenay.com/en
Museum zur Schlacht Ceasar gegen Vercingetorix:
http://www.alesia.com/
Naturpark Le Morvan:
http://www.parcdumorvan.org/
Eine Burg entsteht in alter Tradition:
http://www.guedelon.fr/
Schloss Chatellux:
http://www.chateau-de-chastellux.com/
Schloss und Streichelzoo St.-Fargeau:
http://www.chateau-de-st-fargeau.com/
Eines der schönsten Städtchen Frankreichs, Drehort des Films "Schocolat":
http://www.les-plus-beaux-villages-de-france.org/fr/flavigny-sur-ozerain-0
Die schönsten Städte Frankreichs:
http://www.les-plus-beaux-villages-de-france.org/fr
Anis-Bonbon-Fabrikation in Flavigny:
http://www.anis-flavigny.com/